Gazi University

Gazi University

Die Gazi Universityist eine der wenigen Universitäten in der Türkei, die in den 1920-er Jahren gegründet wurden. Heute führt die Gazi-Universität ihre Bildungs- und Forschungsaktivitäten in 21 Fakultäten, 5 Kollegien, 11 beruflichen Fachschulen, 35 Forschungszentren und 7 Instituten durch.

Als Hochschule sieht sie sich immer noch Atatürks würdig. Die Universität hat Fakultäten für Bildung, Medizin, Zahnmedizin, Pharmazie, Ingenieurwesen, Architektur, Wirtschaft und Verwaltung, Kommunikation, Kunstgeschichte, Recht und Bildende Kunst, die sich an verschiedenen Standorten befinden. Zusätzlich zu Studenten aus dem eigenen Land hat die Gazi-Universität auch mehr als 1.500 ausländische Studenten. Mit ihren insgesamt rund  80.000 Studenten und mehr als 4.000 wissenschaftlichen Mitarbeitern ist Gazi die größte Universität der Türkei. In Bezug auf die Anzahl der Schüler pro Lehrer ist sie nahe am weltweiten Durchschnitt.

Die Fakultät für Medizin ist eine der angesehenste in der Türkei und bietet 2.960 Studienplätze.  Die Ausbildung erfolgt im Rahmen eines türkischen und englischen Medizinprogramms. Das Krankenhaus verfügt über einen Ausbildungskoordinator für das Gesundheitspersonal und organisiert Schulungen zum Gesundheitsschutz. Auch Schulungen für Patienten und Angehörige von Patienten werden durchgeführt.

Die Abteilung für Öffentliche Gesundheit wurde 1980 gegründet. In ihr sind 26 Ausbilder tätig. Es werden Studiengänge und Doktorandenstellen in den Bereichen Öffentliche Gesundheit, Gesundheit am Arbeitsplatz sowie Epidemiologieausbildungen im Unfallbereich angeboten. Jedes Jahr werden etwa 15 Untersuchungen zum Gesundheitszustand der Gesellschaft, zu Risikofaktoren und zur Vorbeugung von Krankheiten durchgeführt. Weiterhin werden Studien zur Sensibilisierung der Gesellschaft und Patienten erarbeitet sowie nationale und internationale Projekte, Konferenzen, Kongresse und Symposien organisiert.